Kostenlose Unterstützung in der Krise

Die Coro­na-Pan­de­mie hat uns alle von einem Tag auf den ande­ren in eine Aus­nah­me­si­tua­ti­on gebracht. Sie ist eine Belas­tungs­pro­be für unse­re Gesell­schaft, aber auch für unse­re All­tags­be­zie­hun­gen.
In die­ser extre­men Belas­tungs­si­tua­ti­on bie­ten wir kos­ten­lo­se Online-Media­ti­on und Kri­sen-Coa­ching für Per­so­nen an, die in sys­tem­re­le­van­ten Beru­fen arbei­ten. Sie arbei­ten im Gesund­heits­sys­tem, in Unter­neh­men, die die Lebens­mit­tel­ver­sor­gung sicher­stel­len, dafür sor­gen, dass unser Müll wei­ter­hin ent­sorgt wird oder an ande­ren sys­tem­re­le­van­ten Stel­len? Oder erlaubt Ihr Bud­get auf­grund des wirt­schaft­li­chen Still­stands aktu­ell kei­ne Aus­ga­ben, die nicht unbe­dingt lebens­not­wen­dig sind?
Schrei­ben Sie uns an media­ti­on [a] mediationswerk.berlin und wir über­le­gen mit Ihnen, auf wel­chem Wege wir Sie online in Ihrer per­sön­li­chen Kri­sen- oder Kon­flikt­si­tua­ti­on unter­stüt­zen kön­nen!

Wie wir arbeiten

In der Regel arbei­ten wir zu zweit; die Sit­zun­gen dau­ern jeweils 90–120 Minu­ten. Die Erfah­rung zeigt, dass Kon­flik­te meis­tens in 3–6 Sit­zun­gen geklärt wer­den kön­nen.

Konflikt-Coaching

Im Gegen­satz zur Media­ti­on kon­zen­triert sich das Kon­flikt-Coa­ching auf eine Per­son: Ähn­lich wie bei einer Media­ti­on unter­stüt­zen wir Sie dabei, Hand­lungs­op­tio­nen und Lösungs­we­ge zu erar­bei­ten. Wir beglei­ten Sie auf Wunsch auch auf Ihrem Weg, Ihre eige­ne Kon­flikt­fä­hig­keit zu ver­bes­sern.

Mediation auf Deutsch, Englisch & co

Wir kön­nen Sie in Media­tio­nen und Kon­flikt-Coa­chings auf ver­schie­de­nen Spra­chen beglei­ten:

Deutsch

Eng­lisch

Fran­zö­sisch

Nie­der­län­disch

Spa­nisch

Tür­kisch und Ara­bisch nach Abspra­che

Spre­chen Sie uns an!

Wo wir arbeiten

Media­tio­nen und Kon­flikt-Coa­chings bie­ten wir an ver­schie­de­nen Orten in den „übli­chen“ Innen­stadt­be­zir­ken in Ber­lin an. Media­tio­nen im Arbeits­kon­text kön­nen auch vor Ort statt­fin­den. Grund­sätz­lich bie­ten wir Media­tio­nen auf Anfra­ge auch online an.

Was eine Mediation kostet

Der Stun­den­satz einer Media­ti­on rich­tet sich nach Umfeld (pri­va­ter oder Arbeits­kon­text) und Umfang. Grund­sätz­lich möch­ten wir Media­ti­on mög­lich machen und berück­sich­ti­gen auch Ihre finan­zi­el­le Situa­ti­on. Bit­te spre­chen Sie uns an.

Um Ihnen die Ent­schei­dung für eine Media­ti­on zu erleich­tern, bie­ten wir Ihnen ein Vor­ge­spräch an. Dar­in kön­nen Sie über­prü­fen, ob eine Media­ti­on mit uns der rich­ti­ge Weg für Sie ist. Das Vor­ge­spräch ist unver­bind­lich und kos­ten­los.

Wie kommt eine Mediation zustande?

Wie geht es wei­ter? Sie rufen uns an und wir bespre­chen, ob Media­ti­on für Sie sinn­voll ist. Wir ver­ein­ba­ren einen Ter­min und einen Ort für eine ers­te Sit­zung. Nach jeder Sit­zung ent­schei­den Sie neu, ob Sie wei­ter­ar­bei­ten möch­ten. In der Regel klärt sich die Kon­flikt­si­tua­ti­on schon nach weni­gen Sit­zun­gen auf eine Wei­se, die Sie vor­her nicht für mög­lich gehal­ten hät­ten.

Wie Sie die Ergeb­nis­se der Media­ti­on ver­wen­den, ent­schei­den Sie. Ger­ne erar­bei­ten wir mit Ihnen auch schrift­li­che Ver­ein­ba­run­gen, die Sie nota­ri­ell beur­kun­den las­sen kön­nen.